Sidebar

Anmeldung

Herzlich Willkommen bei QUASI-NOE! Bitte melden Sie sich an um in den internen Bereich zu gelangen.

Fachtagung: Open the future 

Trends erkennen - Zukunft gestalten


Rund 60 Teilnehmerinnen (Geschäftsführerinnen, ProjektleiterInnen, Qualitätsbeauftragte bzw. BereichsleiterInnen) aus 30 Einrichtungen (sozialintegrative Unternehmen bzw. Beratungseinrichtungen aus NÖ) setzten sich intensiv zu diesem Thema auseinenader. 

Der Vormittag war geprägt durch sehr spannende ExpertInneninputs von
• Arbeitsmarktpolitik in NÖ - ein Blick in die Zukunft, Mag. Karl Fakler (Landesgeschäftsführer des AMS NÖ)
• Der Mensch 2018-2019-2020 und unsere Gesellschaft : Veränderungen - Haltungen - Hürden, Dr.in Manuela Mätzener (Expertin für Veränderungs- und Generationsmanagement) 
• Querdenken - unser Denken gegen den Strich bürsten, Gernot Jochum Müller, MSc (Querdenker und Visionär)

Am Nachmittag wurde intensiv in kleinen Workshops gearbeitet:
• Die nächsten 5 Jahre mit Blick auf unsere Zielgruppe(/n)
• Wie müssen wir unsere Einrichtungen verändern und Schlüsselkräfte darauf vorbereiten?
• In Zeiten der digitalisierten Arbeitswelt ... Menschen auf den Arbeitsmarkt gut vorbereiten - Was muss sich für die Vermittlungsarbeit ändern?
• Der Blick darüber hinaus - Visionen entwickeln

Innerhalb der Fachtagung wurde Mag. Karl Fakler von den Anwesenden sehr herzlich für seine Tätigkeit bedankt. Alle wünschen Hrn. Mag. Fakler alles Gute für seinen neuen Lebensabschnitt.

 

Hier ein paar Fotos:

 

Refreshing für ProzessmanagerInnen der ARGE QUASI:

Eingeladen sind all die, die Ausbildung 2012 absolviert haben und jetzt das 2. Refreshingseminar Inhouse (der ARGE QUASI) brauchen. 

Do 28. Juni 2018, 9-17 Uhr im Bildungshaus St. Hippolyt
Referent: Ing. Alfred Leitner, Quality Austria
Einladung ergeht an die Betroffenen direkt mittels Mail.

 

Nächste Grundausbildung in der ARGE QUASI erst 2019:

Bedarf bzw. Anmeldungen können jederzeit bereits bekannt gegeben werden.

 

Der gesellschaftliche Mehrwert von 27 sozialintegrativen Unternehmen



Das Kompetenzzentrum für Nonprofit Organisationen und Social Entrepreneurship der WU hat für 27 sozialintegrative Unternehmen in Niederösterreich den gesellschaftlichen und ökonomischen Nutzen mittels einer Social-Return-on-Investment-Analyse (SROI) ermittelt. Dabei zeigte sich, dass jeder in sozialintegrative Unternehmen investierte Euro einen Gegenwert von 2,10 Euro generiert.  Insgesamt wurden 27 niederösterreichische Unternehmen, die am Arbeitsmarkt benachteiligte Menschen in ihr Unternehmen integrieren. 

Wenn Sie Interesse an der Gesamtstudie „Der gesellschaftliche Mehrwert von 27 sozialintegrativen Unternehmen in Niederösterreich mittels einer SROI-Analyse“ haben, können Sie hier mittels Download (pdf) herunterlagen.

 

Für alle die es kurz und prägnant gerne hätten hier die kurzfassung_SROI_2016.pdf

 

 

 

 

 

 

 

Hier geht’s zum internen Bereich. Nur für Mitglieder

Herzlich Willkommen bei QUASI-NOE! Bitte melden Sie sich an um in den internen Bereich zu gelangen.